Prüfung Spanplatten

Home/QFB Holzwerkstoffe/Prüfung Spanplatten
Prüfung Spanplatten 2017-02-20T15:06:19+00:00

Spanplatten auf einem Transportband

Gütezeichen HolzwerkstoffeDas „Qualitätszeichen Holzwerkstoffe“ erhalten die Hersteller von Spanplatten, die nachweislich die definierten Qualitätsanforderungen erfüllen.

Für Möbel und Inneneinrichtungen sind dies Spanplatten nach DIN EN 312 der Kategorie P2 und P3.

Basis für Holzwerkstoffe zur Verwendung im Bauwesen ist DIN EN 13986. Sie umfasst die Spanplatten nach DIN EN 312 der Typen P3 (Spanplatten für nicht tragende Zwecke zur Verwendung im Feuchtbereich) und Spanplatten der Typen P4 bis P7 (Spanplatten für tragende Verwendung im Trocken- und Feuchtbereich).

Zusätzlich zu den Normkriterien sind für das Qualitätszeichen eigene Grenzwerte für Formaldehyd, Pentachlorphenol (PCP), Lindan sowie TVOC, TSVOC und PAK festgelegt.

Auch die Umwelteigenschaften sind nachzuweisen.

Neben der werkseigenen Produktionskontrolle unterliegen die Werke einer regelmäßigen Fremdüberwachung.

Download Qualitätsbestimmungen-Spanplatten